Medientraining bei MFSK

Unsere Kunden profitieren beim Medientraining in zweierlei Hinsicht. Zunächst blicken unsere Medientrainer auf eine jahrelange Berufserfahrung als Journalist zurück. Darüber hinaus verfügen sie über Expertise und Kompetenz in der strategischen Kommunikationsberatung. Wir vermitteln also nicht nur Medienkompetenz, sondern erkennen, ob Botschaften für Zielgruppen adäquat und strategisch sinnvoll sind.

Unsere Herangehensweise

Der Kunde entscheidet auf welche Kommunikationsaufgabe er sich mit dem Medientraining vorbereitet. Nur wenn der Kunde weiß, was er will, können wir uns auf seine individuellen Bedürfnisse vorbereiten. Dabei berücksichtigen wir die persönlichen Erfahrungen und das Vorwissen des zu Trainierenden. Der Schwerpunkt eines Trainings liegt stets auf der Praxis. So simulieren wir etwa Interviews mit Journalisten, eine Rede vor Mitarbeitern oder den Vortrag einer Präsentation vor Kunden. Es kann aber auch das Gespräch mit einem politischen Stakeholder oder die Verhandlung mit dem Betriebsrat sein. Direkt im Anschluss gibt es Feedback anhand der Analyse von Videoaufzeichnungen. Dabei greifen wir auf Methoden und Techniken zurück, die zuvor in einem einführenden Theorieteil erörtert wurden.

Erfahrung und Referenzen

In der Vergangenheit haben wir Vorstände von DAX-Unternehmen und Mittelständlern ebenso trainiert wie Politiker sowie Kommunikationsmanager, Experten und Führungskräfte unterschiedlicher Branchen. Wir laden unsere Kunden ein, Medientrainings in Frankfurt am Main im TV-Studio unseres Partners Gallus-Media durchzuführen. Einige unserer Medientrainer sind Mitglied im Bundesverband der Medientrainer in Deutschland oder haben Zertifizierungen.

Medientrainings und Krisenkommunikation

Krisenkommunikation ist eines der Kernkompetenzen der Manufaktur für Strategie und Kommunikation. Daher bieten wir auch Medientrainings zur Vorbereitung auf Krisen an. Denn Medienkompetenz ist für Unternehmenssprecher entscheidend für den Erfolg, um nicht etwa durch schlechte oder fehlerhafte Kommunikation bereits vorhandene Krisen zu verstärken oder neue Krisen auszulösen. Auch bieten wir als Training Krisensimulationen an. Krisenmedientraining und Krisensimulationen sind allerdings kein Ersatz für Krisenprävention. Sie sind vielmehr Teil der Krisenvorsorge. Weitere Informationen zum Thema Krisenkommunikation und Krisenvorsorge finden Sie hier.