Hardy Herlt

Hardy Herlt

Kommunikationsberater und Issues Manager 
  • Über 15 Jahre Erfahrung als Berater
  • Fokus auf Strategieentwicklung und Reputationsmanagement an der Schnittstelle von Corporate Communications, Public Affairs und Public Campaigning
  • Branchen- und Themenexpertise: Energie & Infrastruktur, Gesellschaftliche Themen, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Internationale Beziehungen, Employer Branding
  • Kunden: Dax-30, Mittelstand, Bundesministerien, nationale und internationale Institutionen und Vereinigungen

Hardy Herlt berät seit über 15 Jahren nationale und internationale Unternehmen und Institutionen an der Schnittstelle von Corporate Communications, Public Affairs und Public Campaigning. Dabei hat das Bohren besonders der dicken Bretter und die Bearbeitung oftmals kontroverser (gesellschaftlicher) Themen seine bisherige Laufbahn als Kommunikationsberater bestimmt. So durfte Hardy in seiner ersten beruflichen Station bei fischerAppelt an der nationalen Mutmacher-Kampagne „Du bist Deutschland“ mitwirken und die damals aufkommende Social Media Kommunikation mitentwickeln. Und 2015 entwarf er gemeinsam mit der Agentur Castenow die neue Employer Branding-Strategie der Bundeswehr.

Neben öffentlichen Kampagnen für Bundesministerien und andere öffentliche Institutionen beschäftigt sich Hardy Herlt v.a. mit dem Reputationsaufbau und -schutz von nationalen und internationalen Unternehmen der Lebensmittelindustrie. Sei es die langfristige Etablierung als Dialogpartner auf dem Berliner Parkett, die Abwehr von NGO-Kampagnen oder die ad-hoc Krisenintervention bei Havarien und Amoksituationen. Daneben hat er Vereinigungen aus dem arabischen Raum beim Dialog mit deutschen Stakeholdern beraten und eine großen deutsche Autorengesellschaft für Werke der Musik im Konflikt mit einem amerikanischen Streamingdienst unterstützt.

Vor seiner Selbständigkeit war Hardy Herlt lange Jahre Director Public Affairs bei Burson-Marsteller (WPP), davor Associate Director bei Hill+Knowlton Strategis (WPP), und zuletzt hat er den Public Affairs Bereich der DDB-Agentur SALT WORKS geleitet.

Hardy Herlt hat an der Universität Trier Politikwissenschaft und Geschichte studiert (M.A.), an den Universitäten Regensburg, Prag und Budweis das Bohemicum absolviert und schließlich berufsbegleitend einen Master of Business Administration (MBA) an der Technischen Universität München erworben. Hardy Herlt spricht englisch verhandlungssicher und französisch ganz passabel.

 

Kontakt

Hardy Herlt

Herlt | Corporate Affairs

 

Tel.: +49-179-2294789

E-Mail: hardy@herlt.co

www.herlt.co

www.linkedin.com/in/hardyherlt

 

Back To Top